Boutique, Zur Startseite klicken Sie hier
Thermodirektdrucker für ein mittleres Druckvolumen von täglich ca. 100 bis 3.000 Postkartenformate. Thermodirektdrucker Thermodirekt-Drucker arbeiten ohne Farbband arbeiten ohne Farbband und werden für Etiketten, Tags, Belege mit kurzer Lebensdauer (im Durchschnitt bis 6 Wochen) eingesetzt. Adressetiketten, Postetiketten sowie Paketetiketten sind Labels mit kurzer Lebensdauer. Nach der Übergabe an den Empfänger werden die Information nicht mehr benötigt. Auch im Reiseverkehr werden mit den Systemen auch Bordkarten und Koffer-Anhänger für z. B. Busunternehmen und Airlines gedruckt. Thermodirektdrucker sind ideal für die Ausgabe von Etiketten, Tags, Belege mit einer kurzen Lebensdauer. 

Thermodirektdrucker arbeiten OHNE Farbbänder. Einer der bekanntesten Einsatzorte dieser Drucktechnologie sind Tankstellen und Supermärkte. Dort werden in den Kassenbereichen Drucker eingesetzt, in denen nur Papier eingelegt wird. Dieses Papier verfügt über eine thermische Beschichtung. An den Punkten, an denen der Druckkopf heiß wird, verfärbt sich das Papier. So entstehen Punkt für Punkt die Druckbilder.  

Thermodirektdrucker erhalten Sie mit 203 dpi, 300 dpi, 400 dpi und 600 dpi Bildauflösung. Wenn Sie Etiketten für UPS, DPD, GLS, Deutsche Post, TNT, German Parcel und andere Paketdienstleister ausgeben, drucken Sie die gewünschten Barcodes mit einer Bildauflösung von 203 dpi. Soll Ihr Etikett Grafiken und Logos, sowie kleine Schriften für die ausführliche Inhaltsangabe beinhalten, wählen Sie Drucker mit 300 dpi oder höher.

Citizen CL-S700 / CLS700 Etikettendrucksysteme sind großartige Drucker für die schnelle Druckausgabe mit 254 mm pro Sekunde und einer besonders bequemen und einfachen Handhabung. Das erkennen Sie auch beimCitizen CL-S700 / CLS700 mit 203 dpi. Citizen CL-S700 / CLS700 drucken Preisetiketten, KLT, Typenschilder, Visitenkarten sowie Paketetiketten Etiketten-Wechsel. Der Hi-Lift™-Mechanismus macht diesen Wechsel einfach und bequem. Der Druckkopf aus Metall öffnet auf 90° und erlaubt einfaches Auswechseln des Farbbands.

CL-S700 / CLS700 für weniger Arbeitsunterbrechungen. Damit Sie seltener dieCitizen CL-S700 / CLS700 Etikettendrucksysteme Arbeit aufgrund Wechsel der Farbbänder unterbrechen müssen, nimmt das Etikettendrucksystem Thermotransferfolien mit bis zu 450 Meter Länge auf. Dabei ist es gleich, ob die Tintenseite nach innen der außen gewickelt ist. Zusätzlich steht Ihnen die ARCP™-Farbbandkontrolle zur Verfügung, die dafür sorgt, dass das Farbband beim Druck nicht - wie bei zahlreichen anderen Druckern - schmiert.

Das Gehäuse des Citizen CL-S700 / CLS700 öffnet sich „vertikal“, so dass der Platzbedarf des Druckers auch bei geöffneter Abdeckung gleich bleibt. Alle Standardfunktionen sind von der Front aus zugänglich, so dass Einstellungen im Drucker einfach verändert und der Drucker nicht bewegt werden muss.

Technische Merkmale des CL-S700 / CLS700 (wenn Sie ausschließlich im Thermodirektdruck arbeiten möchten, bestellen Sie die preisgünstigere CL-S700 DT - Version)

  • Druckbreite (max.) 104 mm
  • Drucklänge (max.)  812 mm
  • Etikettenlänge (min.) 6,35 mm
  • Schnittstellen : pallel Centronics, RS232C, USB sowie opitonal Ethernet (10/100 base T)
  • und Wireless LAN (802.11g)
  • Auflösung (ca.)  203 dpi
  • Druckgeschwindigkeit (max.)  250 mm/Sek.
  • Fonts:  1 skalierbar, 8 Bitmap permanent
  • TrueType-Herunterladen:  Unterstützung Standard
  • Medientypen: Rolle oder Zickzackfalz; endlos oder perforiert; gestanzte Etiketten, Anhänger & Tickets
  • Medienabtastung:  Perforiert, gelocht oder reflektierend
  • Verstellbarer Mediensensor sind Standard
  • Medienbreite (min. – max.):  25,4 - 118 mm
  • Größe Medienrolle (max.) 200 mm (interner Rollenhalter)
  • Größe Rollenkern (min.) 25 mm
  • Medienstärke  0,0635 - 0,254 mm

Optionen & Zubehör für den Citizen CL-S700 / CLS700 

  • Automatisches Schneidemodul
  • Spender
  • Ethernet- & Wireless LAN-Schnittstellen, siehe oben

 

AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen2 Drucker bieten Ihnen viel: Avery AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen II sind robuste Etikettendrucker. Avery AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen II heißt die neue Generation mit maximaler Drucklänge von bis zu 8000 mm. Diese Etikettendrucker mitAP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen II sind robuste Etikettendrucker dem USB-Anschluss und optional integriertem Ethernet-Anschluss sind sehr vielseitig zum Druck von Etiketten einsetzbar. Nutzen Sie diese Thermodirektdrucker z. B. zur Warenverfolgung von Lebensmittel. Avery AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen II sind robuste Etikettendrucker für den Druck von Barcodes wie GTIN-8 (EAN8), GTIN-13 (EAN13), GS1-128 (EAN-128), 2 of 5 Interleaved und viele andere.  

  • Flat-Head-Druckkopf (203 oder 300 dpi)
  • Hohe EDV-Kompatibilität, 
  • Grafikdisplay für bedienerfreundliche Statusmeldungen (122 x 32 Pixel)
  • Zahlreiche Standardfonts, Barcodes und Grafiken

AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen2 sind vielseitig und funktional. Je nach Anwendung drucken Sie mit diesem Drucker zahlreiche Schriften, standardisierte Symbole und Barcodes auf viele Materialien. Intelligentes, robustes Design und durchdachte Details sind ein zusätzliches Plus: z.B. das aufklappbare Druckmodul für die Materialführung und die Pflege des Druckkopfs sowie der bewegliche Etikettensensor. AP5.4 Gen II jetzt unempfindlich mit schwarzer Front

Ausgestattet mit RS232, Parallel Centronics und einem USB-Anschluss, lässt sich der Etikettendrucker spielend in Ihr System einbinden.

Die wichtigsten Informationen zum AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen2 auf einem Blick: 

Drucktechnologie: Thermodirekt- und Thermotransferdrucker
Druckauflösung: 203 dpi oder 300 dpi
Druckgeschwindigkeit: 50 - 200 mm/s (203 dpi) / 50 - 150 mm/s (300 dpi)
Drucklänge: 5 - 1.000 mm
Druckbreite: Max. 105 mm
Memory: 8 MB RAM / 2 MB Flash ROM
Emulation: EasyPlug, ZPL
Interfaces: Parallel Centronics, seriell RS-232 C, USB Slave V 1.1, Ethernet 10/100 Mb
AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen2 Drucker im Video sehen
Fonts: 17 Fonts inklusive OCR-A und OCR-B, 2 skalierbare Fonts, True Type Fonts unterstützt, skalierbar in X/Y-Richtung bis Faktor 8, Drehung um 90°, 180°, 270°
Barcodes: 1-dimensional: EAN 8, EAN 13 2 & 5 add-on, UPC-A, UPC-E, Code 39, Code 39 Ratio 3:1 und Ratio 2,5:1, Code ITF, Codabar, Code 128, Code 2/5, Code 2/5 1, Code 2/5 5, Code 2/5 Interleaved Ratio 1:3, Code 2/5 Matrix Ratio 1:2,5; Code 2/5 Matrix Ratio 1:3; Code MSI, Code EAN 128;
2D-Codes: Postcode, UPS Code 128; alle Barcodes in X/Y-Richtung, 16-fach skalierbar; 2-dimensional: Data Matrix Code, Maxi Code, PDF 417, Codablock F
Grafik: BMP, PCX, JPG, TIF, GIF
Software: Windows®-Treiber (95 / 98 / 2000 / NT / XP)

Bei diesem Leistungsspektrum können Sie den AP5.4 Gen2 / AP-5.4 Gen2 in zahlreichen Anwendungen nutzen

Datenblatt

 Thermodirekt-, Thermotransfer-, Endlos-Inkjet-, Laser-, Endloslaser-, Matrix- oder Zeilenmatrixdrucker. 

Der Druckerdoktor   Tel.: +49 (0) 5205 - 71751

Drucker sind unsere Kern-Kompetenz mit Support + Service + Media.

 1000 verschiedene Drucker. Bei diesen Angeboten werden Sie nicht widerstehen können.

 

Druckauflösung, Druckgeschwindigkeit, Schnittstelle und ein kleiner Einkaufspreis sind nicht alles. Mal davon abgesehen vergleichen Sie die wirklich wichtigen Punkte:.

Sind die wichtigsten Verschleißteile nachhaltig günstig? Sind die wichtigsten Verschleißteile nachhaltig günstig?
Ist die Materialaufnahme (Papier und Etiketten) groß genug? Ist die Materialaufnahme (Papier und Etiketten) groß genug?
Das Einlegen von Verbrauchsmaterialien ist einfach und bequem (was Ihnen zusätzlich auch noch Zeit und Kosten erspart)?  Das Einlegen von Etiketten und/oder Thermofolien ist einfach und bequem?
Verschleißteile. Benötigen Sie Spezialwerkzeug oder einen Service-Techniker zum Tausch oder können Sie Verschleißteile selbst auswechseln?  Können Sie Verschleißteile selbst auswechseln? 
Halten die Gehäuse des Etikettendrucker auch viel vom giftigen Papierstaub der Etiketten im Gehäuse zurück?

(Schon nach kurzer Zeit können Sie sich bei diesem Drucker davon persönlich überzeugen, wie viel sich an Papierstaub in der Etikettenrollen-Kammer angesammelt hat.)

 

Halten die Gehäuse des Etikettendrucker auch viel vom giftigen Papierstaub der Etiketten im Gehäuse zurück?
Sind die Gehäuse der Drucker gut geschlossen und schützen Sie somit vor giftigen Fasern und Ausdünstungen?

Umso preiswerter die Etiketten sind, umso mehr ungesunder Faser-Staub löst sich von den Etiketten-Kanten. Bei jedem Anfassen und Verkleben der Etiketten kommen die Hände mit  dem Staub direkt in Verbindung. 

Schützt Sie der Drucker vor giftigen Fasern und Ausdünstungen?
Setzen Sie 0-8-15-Etiketten ein oder liefert Ihnen Ihr Partner  zum Drucker auch staubarme und druckkopf-schonende Etiketten, die das Umfeld weniger belasten? 

Staub in der Luft, Trennmittel an der Haut führen bei vielen Mitarbeitern abends / nachts häufig zu Juckreiz oder gar Ausschlägen und Allergien. Nicht immer, aber immer häufiger.

Irgendwann bleibt jeder Drucker mal stehen. Erledigt Ihr Partner die Reparatur-Dienstleistungen stets mit einer kurzen Durchlaufzeit? Erledigt Ihr Partner die Reparatur-Dienstleistungen stets mit einer kurzen Durchlaufzeit?
Ist Ihr Lieferant schon über Jahre Partner / Premium-Partner dieser  Hersteller? Ist Ihr Lieferant schon über Jahre Premium-Partner dieses  Herstellers?
Steht im Fall der Fälle Ihr Drucker über Tage / Wochen oder sind die Ersatzteile schnell verfügbar?
sind im Fall der Fälle die Ersatzteile schnell verfügbar?
Verfügt Ihr Reparatur-Partner über ein eigenes Ersatzteil-Lager mit weit mehr als 20.000 Artikeln? Verfügt Ihr Reparatur-Partner über ein eigenes Ersatzteil-Lager
Hält Ihr Reparatur-Partner auch diverse Ersatzdrucker für Sie bereit, die Sie im Notfall einsetzen können?
Hält Ihr Reparatur-Partner auch diverse Ersatzdrucker für Sie bereit,
Müssen Sie Ihre Fragen zur Installation googeln oder kommt ausgebildete Techniker Ihres Lieferanten zur Installation zu Ihnen ins Haus?
Werden Sie bei technischen Fragen zur Service-Stelle ins Ausland verbunden oder hat Ihr Lieferant eine deutschsprachige Service-Hotline?

Falls Sie einige der vorstehenden Fragen bei Ihren bisherigen Lieferanten mit "Nein" beantwortet haben, können Sie den / die Drucker natürlich weiterhin dort beziehen.

Sollte Ihr Drucker irgendwann nicht mehr funktionieren, Sie warten auf Ersatzteile und / oder daheim ist Ihre Haut gerötet und gereizt - erinnern Sie sich an diese Checkliste.

Gerne können Sie auch jetzt schon mit dem Druckerdoktor Kontakt aufnehmen und sich informieren, warum / wie Sie mehr für Ihr Geld bekommen. 

Der Druckerdoktor   Tel.: +49 (0) 5205 - 71751

e-mail: Busch@Druckerdoktor.de    Fax: 05205 - 950 575

 

Etikettendrucker von Avery  Flachbettdrucker von Citizen datamax o'neil-Drucker für mobile und stationäre Einsätze   Etikettendrucker für Einsteiger Intermec - Etiketten und Etikettendrucker Microplex - intelligente Drucksysteme 

Printronix - Zeilenmatrixdrucker, Endloslaser, Etiketten und Etikettendrucker, PSi-DrucksystemePSi Laser SA.S.S. Datentechnik AG ist der Service-Partner für Ihre unternehmensweiten Drucksysteme Drucker von Tally-Genicom Klicken Sie hier zu Zebra-Produkten

Für kleine Druck-Mengen Für ein mittleres Druck-Aufkommen Für Ihr großes Druck-Volumen

für den Druck kurzlebiger Etiketten     

für den Druck kurzlebiger Etiketten und Belege

für den Druck kurzlebiger Etiketten und Belege

Thema zeigen - klicken Sie hierThermodirektdrucker eignen sich für den Druck kurzlebiger Etiketten und Dokumente mit einer Lebenserwartung von Stunden oder Tagen. Farbbänder werden nicht benötigt. Thema zeigen - klicken Sie hier Thermodirektdrucker  umso mehr die Drucker täglich belastet werden, umso komfortabler muss die Handhabung sein. Jeder Etikettenwechsel darf nur Sekunden dauern.  Thema zeigen - klicken Sie hier Thermodirektdrucker  sind die LKW unter den Thermodruckern. Große Mengen in einem kleinen Zeitfenster drucken. Auf für die Integration in Nachbearbeitungsanlagen sind möglich. 

 

Für kleine Druck-Mengen

 

Für ein mittleres Druck-Aufkommen

 

Für Ihr großes Druck-Volumen

für langlebige Belege und Etiketten  für langlebige Belege und Etiketten

für langlebige Belege und Etiketten  für langlebige Belege und Etiketten für langlebige Belege und Etiketten

für langlebige Belege und Etiketten

Thema zeigen - klicken Sie hierThermotransferdrucker finden ihren Einsatzort dort, wo langlebige Belege und Etiketten benötigt werden. Wirtschaftliche Drucker verfügen über mind. 300 Meter lange Farbbänder. Thema zeigen - klicken Sie hierThermotransferdrucker für den 
täglichen Druck von mehr als 100 Etiketten im Postkartenformat. Neben dem Druckmaterial
muss auch das Farbband in Sekunden zu wechseln sein. Druckköpfe können Sie ohne Technikereinsatz selbst tauschen.
Thema zeigen - klicken Sie hierThermotransferdrucker für viele 1000 Etiketten pro Tag drucken langlebig. Die Farbbänder sind mindestens 600 Meter lang. Die Druckgeschwindigkeit beträgt oft bis 400 mm/sec
und ist für große Mengen in 7 x 24 Std. ausgelegt

 

Für kleine Druck-Mengen

 

Für ein mittleres Druck-Aufkommen

 

Für Ihr großes Druck-Volumen

Inkjet-Drucksystem für farbige Etiketten bis A4-Breite mit hoher Auflösung, die von der Rolle verarbeitet werden

vergleichen Sie beim Kauf professioneller Inkjetdrucker den Inhalt der einzelnen Tintentanks.   vergleichen Sie beim Kauf professioneller Inkjetdrucker den Inhalt der einzelnen Tintentanks.

Vollfarb-Endlosdrucke sind zum Inkjetdruck teilweise bis zu 70% günstiger.

Thema zeigen - klicken Sie hierVollfarb-Endlosdrucker für Testdrucke, Muster-Chargen und kleine Farbserien sind die kleinen Inkjet-Drucker mit Rollenzufuhr eine ideale Lösung. Höchste Auflösung mit bis zu 4800 dpi. Hochwertig und innovativ.

 

Thema zeigen - klicken Sie hierVollfarb-Endlosdrucker vergleichen Sie beim Kauf professioneller Inkjetdrucker den Inhalt der einzelnen Tintentanks. Hier liegt der Haupt-Unterschied in den Folgekosten. Entweder tauschen Sie ständig Tanks mit 10 ml. Alternativ gibt es günstigere Tinten mit 30 ml Tankinhalt. Thema zeigen - klicken Sie hierVollfarb-Endlosdrucke sind zum Inkjetdruck teilweise bis zu 70% günstiger. Außerdem sind die Endlos-Vollfarblaser in der Ausgabe- Geschwindigkeit schneller. Keine Papierstaus beim Etikettendruck. Pure Druckqualität - typisch Endloslaser.

 

Für kleine Druck-Mengen

 

Für ein mittleres Druck-Aufkommen

 

Für Ihr großes Druck-Volumen

Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden

Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden   Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden

Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden   Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden  Matrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt werden

Thema zeigen - klicken Sie hierMatrixdrucker überall wo Durchschläge benötigt oder Maschinenprozesse protokolliert werden, sind Matrixdrucker nach wie vor eine gute Entscheidung. Hier geht es nicht um Schönheit sondern um eine einfache Funktionalität. Thema zeigen - klicken Sie hierMatrixdrucker für Formularsätze und Endlosformulare wie Zollpapiere, Pintaschen, rundherum verschweißte Lohntüten usw. eignen sich diese Nadeldrucker. Sie erhalten die Drucker mit 9, 18 und 24 Nadel-Druckköpfe. Thema zeigen - klicken Sie hierMatrixdrucker gibt es auch als Hochleistungsdrucker, mit denen Sie bis zu 1000 Zeichen pro Sekunde drucken. In der Regel schaffen diese Drucker dann 3 bis 5 Durchschläge, einige Drucker sogar bis 9 Nutzen

 

Für kleine Druck-Mengen

 

Für ein mittleres Druck-Aufkommen

 

Für Ihr großes Druck-Volumen

Zeilenmatrixdrucker sind von der Zuverlässigkeit vergleichbar mit LKW   Zeilenmatrixdrucker sind von der Zuverlässigkeit vergleichbar mit LKW

Zeilenmatrixdrucker mit 1000 und 1500 Zeilen pro Minute können bis zu 7 Nutzen bedrucken.    Zeilenmatrixdrucker mit 1000 und 1500 Zeilen pro Minute können bis zu 7 Nutzen bedrucken.

Zeilenmatrixdrucker können bis zu 2000 Zeilen pro Minute Listen, Abrechnungen, Konto-Auszüge, Lieferscheine, Rechnungen und vieles mehr drucken.   Zeilenmatrixdrucker können bis zu 2000 Zeilen pro Minute Listen, Abrechnungen, Konto-Auszüge, Lieferscheine, Rechnungen und vieles mehr drucken.

Thema zeigen - klicken Sie hierZeilenmatrixdrucker sind von der Zuverlässigkeit vergleichbar mit LKW. Drucker mit 500 Zeilen pro Minute sind nicht schnell, drucken dafür aber bei Bedarf 7 Tage / 24 Stunden - und das zuverlässig in schmutzigster Umgebung. Thema zeigen - klicken Sie hierZeilenmatrixdrucker mit 1000 und 1500 Zeilen pro Minute können bis zu 7 Nutzen bedrucken. Diese Drucker werden von keiner anderen Drucktechnologie in der Wirtschaftlichkeit übertroffen. Selbst beim Barcode-Druck sind die Drucker unschlagbar günstig und somit wirtschaftlich. Thema zeigen - klicken Sie hierZeilenmatrixdrucker können bis zu 2000 Zeilen pro Minute Listen, Abrechnungen, Konto-Auszüge, Lieferscheine, Rechnungen und vieles mehr drucken. Die neuesten Drucker arbeiten sogar grafisch mit hoher Auflösung - und sind somit ideal für den Barcode-Druck.

 

Für kleine Druck-Mengen

 

Für ein mittleres Druck-Aufkommen

 

Für Ihr großes Druck-Volumen

PCL5 können heute alle Laserdrucker - von Industrie-Laserdruckern wird aber mehr erwartet 

Laserdrucker für Industrie- und Logistik

 Laserdrucker für den Massendruck arbeiten z. B. mit 90, 105 oder 120 Seiten  Laserdrucker für den Massendruck arbeiten z. B. mit 90, 105 oder 120 Seiten pro Minute.  Laserdrucker für den Massendruck arbeiten z. B. mit 90, 105 oder 120 Seiten pro Minute.

Thema zeigen - klicken Sie hierLaserdrucker PCL5 können heute alle Laserdrucker - von Industrie-Laserdruckern wird aber mehr erwartet. Die müssen nämlich zuverlässig in schmutziger Umgebung drucken - und das, obwohl Schmutz und Laser-Drucker sich nicht mögen. Einige Drucker verstehen sogar Thermodrucker- Programmierungen Thema zeigen - klicken Sie hierLaserdrucker für Industrie und Logistik werden häufig in Nachbearbeitungs- Anlagen (Kuvertiermaschinen, Belegeinleger, Etikettier- Anlagen) integriert. Wichtig ist die schnelle erste Seite. Mittels einer SPS-Schnittstelle stehen die Drucker im Dialog mit dem Anwendungsrechner und quittieren die jeweils gedruckte Seite.  Thema zeigen - klicken Sie hierLaserdrucker für den Massendruck arbeiten z. B. mit 90, 105 oder 120 Seiten pro Minute. Bei dieser Leistung ist wichtig, dass die Magazine groß sind. Für die Druckausgabe an Belegeinlegern sollten die Drucksysteme auch über eine SPS- Schnittstelle sowie über eine Status-out-Option verfügen. Dadurch ist eine kontrollierte Druckausgabe möglich.

 

Für kleine Druck-Mengen

 

Für ein mittleres Druck-Aufkommen

 

Für Ihr großes Druck-Volumen

Heiß-fixierende Endloslaser- Drucksysteme  Heiß-fixierende Endloslaser- Drucksysteme

Dieses sind kalt- fixierende Drucker für Etiketten und andere Materialien     Dieses sind kalt- fixierende Drucker für Etiketten und andere Materialien

Endloslaserdrucker schaffen bis zu 166 Seiten pro Minute im Rechenzentrum

Thema zeigen - klicken Sie hierEndloslaserdrucker. Heiß-fixierende Endloslaser- Drucksysteme eignen sich für Abrechnungen, Lieferscheine, Rechnungen etc. und drucken in einem Druckvorgang neben den Variablen auch die statischen Formulare mit. Thema zeigen - klicken Sie hierEndloslaserdrucker Dieses sind kalt- fixierende Drucker für Etiketten und andere Materialien, die nicht erhitzt werden dürfen. Sie bekommen die Systeme optional mit einer SPS-Schnittstelle, so dass Sie die Geräte in Versand- oder Verpackungsstraßen integrieren können. Endloslaserdrucker schaffen bis zu 166 Seiten pro Minute im Rechenzentrum. Ideale Drucksysteme für monatlich 800.000 Seiten und mehr. Kaltfixierer für den Etikettendruck und thermisch empfindliche Papiere / Folien.
.

Etikettendrucker mit PCL5-Emulation für Anwendungen unter UNIX, Linux, arbeitet auch mit SAP®-Treiber LB01

Drucklösungen für den Postkartendruck, Essenleitkarten und vieles mehr

automatisierte Drucklösungen in der Kommissionierung - Drucker für Belegeinleger in Industrie und Handel

Thema zeigen - klicken Sie hier PCL5-Etikettendrucker Thema zeigen - klicken Sie hierSchnell-Drucker mit Cutter Thema zeigen - klicken Sie hierDrucker am Beleg-Einleger
Mehr Infos zu Verbrauchsmaterial - klicken Sie hierVerbrauchsmaterial  Mehr Infos zu Etiketten + Thermofolien - klicken Sie hierEtiketten + Thermofolien  Mehr Infos zu vor-Ort-Service - klicken Sie hier bundesweiter Vor-Ort-Service 

Der Druckerdoktor   Tel.: +49 (0) 5205 - 71751

e-mail: Busch@Druckerdoktor.de    Fax: 05205 - 950 575

Drucker sind unsere Kern-Kompetenz mit Support + Service + Media.

 1000 verschiedene Drucker. Bei diesen Angeboten werden Sie nicht widerstehen können.

Christian Busch - EDV-Peripherie -    Sender Str. 4,      33 689 Bielefeld    

 

Impressum                  rechtliche Informationen zur Nutzung dieser Seiten